Dienstag, 10. Juli 2012

{TimeForSweets} Strawberry Dessert

Nachdem ich heute noch eine Menge Erdbeeren übrig hatte, habe ich überlegt, was man damit anstellen kann. Und dann ist folgendes entstanden:




Einfacher geht es auch nicht: Die Käse-Sahne-Creme ist (leider) ein Fertigprodukt, Pulver + Quark und Milch und dann eine Stunde in den Kühlschrank. Dann flott einen Biskuitboden in der Muffinform backen, ich habe folgendes Rezept genutzt:

"2 Eier und 2 EL heißes Wasser in einer Schüssel mit dem Mixer eine Minute lang rühren, bis die Masse schön schaumig ist (wichtig!). Anschließend 100g Zucker und 1 Pck. Vanille-Zucker vermischen und in die Eiermasse geben, wieder mit dem Mixer zwei Minuten verrühren. Anschließend 100g Mehl und 1 gestrichenen TL Backpulver vermischen und die erste Hälfte der Mehlmasse in den Teig sieben. Kurz auf niedriger Stufe verrühren, dann die zweite Hälfte ebenfalls einsieben und verrühren. Nun den Teig in das mit Muffinförmchen ausgelegten Muffinblech geben. 15 Minuten bei 180° backen."

Anschließend ein paar Erdbeeren zur Seite legen, den Rest pürieren (200g etwa). 

Nun wird geschichtet. Muffins auskühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen, ich konnte den ganzen Muffin unten reinlegen, da ich relativ kleine gebacken habe. Dann zwei EL Käse-Sahne-Creme, wieder einen Muffin, dann die pürierten Erdbeeren und oben drauf von den zur Seite gelegten Erdbeeren ein paar drüber streuten. Das war es schon - am Besten aber noch etwas in den Kühlschrank stellen.

Ich hoffe, euch schmeckt's genauso gut wie mir, der Zeitaufwand ist absolut minimal und es ist wirklich einfach. Lasst es euch schmecken. :-)

Was ist euer Lieblingsdessert?




Kommentare: